News

News

Update auf Version 8.1 verfügbar

Nach dem erfolgreichen Release von ConDim 8 im August 2020 haben wir die letzten Monate genützt, um einzelne kleine Unsauberkeiten im Programm zu beheben und ConDim noch benutzerfreundlicher zu gestalten.

Neben den Arbeiten für ein noch stabileres Programm wurden u.a. folgende Kundenwünsche in ConDim 8.1 umgesetzt:

Allgemeines

  • Verbesserte Darstellung von Texten in den Ausdrucksprotokollen
  • Überarbeitetes und ergänztes Handbuch
  • Verbesserte Voreinstellungen einzelner Variablen bzw. Eingabegrenzen

Hauptfenster

  • Ausgabe des Stützenbewehrungsgrades in der Ergebnisgrafik

Modul Durchstanzen

  • Möglichkeit zum Nullsetzen der manuellen Bügelausteilung
  • Ausgabe zusätzlicher Variablen in den Detailergebnissen

Modul Fundament Durchstanzen

  • Iterative Ermittlung des kritischen Rundschnitts bei Eingabe von Bodenpressungen
  • Grafische Darstellung des Iterationsergebnisses

Modul Schubfuge

  • Infografik Platte / Balken
  • Überarbeitete Bewehrungsauswahl
  • Berechnung mit dynamischen Beanspruchungen möglich

Das Update von Condim 8.0 auf 8.1 wird allen bestehenden ConDim 8 – Kunden als Service kostenlos zur Verfügung gestellt und steht im Kundenbereich zum Download bereit 😊

Veröffentlichung „Beton- und Stahlbetonbau“

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Beton- und Stahlbetonbau wurde ein von Thomas Lorenz und Jürgen Kraker verfasster Fachbeitrag über alle Neuheiten der Version 8 von ConDim veröffentlicht.

VERSION 8 IST SEIT JULI 2020 ERHÄLTLICH

Wesentliche Neuerungen:

  • Berechnung von Einzelfundamenten nach Eurocode 7
  • Update aller Berechnungen auf den aktuellen Normungsstand (07-2020)
  • Implementierung von zwei neuen Programmmodulen (Fundament-Durchstanzen & Schubfuge)
  • Allgemeine Codeüberarbeitungen
  • Abwärtskompatibilität zu Condim V7 (Einlesen alter Berechnungen möglich)

Neue Module:

  • Berechnung der Schubfuge nach Eurocode
    • inkl. nationalem Anhang für Österreich und Deutschland
  • Berechnung Durchstanzen von Fundamenten
    • inkl. Möglichkeit zur Reduktion des Rundschnitts durch angrenzende Durchbrüche, etc.
    • inkl. Möglichkeit zum Abzug der Bodenpressung
    • inkl. Bewehrungsvorschlag bzw. Möglichkeit zur manuellen Bewehrungsausteilung
    • inkl. nationalem Anhang für Österreich und Deutschland

Neuigkeiten im Modul Durchstanzen:

  • Möglichkeit der manuellen Bewehrungsausteilung
  • Möglichkeit zum Nachweis einer Stütze mit großem b/h-Verhältnis

Neuigkeiten im Modul Fundamentbemessung:

  • Nachweise nach Eurocode 7
  • Lasteingabe nach ständige und veränderliche Lasten getrennt
  • Durchstanznachweis nach “ÖNORM B 1992-1-1”
  • Eingabe von Gebrauchslasten oder Bemessungslasten möglich

Jetzt ConDim testen oder bestellen!

Scroll to Top